ostalb-onleihe

Informationen zur ostalb-onleihe

Bei der ostalb-onleihe handelt es sich um ein digitales Medienangebot von insgesamt 14 Bibliotheken aus der Region.
Wer bereits angemeldeter Nutzer einer der teilnehmenden Bibliotheken ist, kann ohne zusätzliche Kosten rund um die Uhr und ortsunabhängig auf diesen Service zugreifen.
Neben Büchern für alle Altersgruppen (eBooks) sind natürlich auch digitale Hörbücher (eAudio), Zeitschriften (eMagazines) und Zeitungen (ePapers) im Angebot.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

An der ostalb-onleihe nehmen folgende Bibliotheken teil: Aalen, Abtsgmünd, Böhmenkirch, Ellwangen, Gerstetten, Giengen, Herbrechtingen, Heidenheim Stadtbibliothek und Berufsschulzentrum, Lorch, Oberkochen, Schwäbisch Gmünd, Sontheim an der Brenz, Steinheim


Beginn

Am Donnerstag, 10. Juli 2014 wurde in Schwäbisch Gmünd die ostalb-onleihe gestartet Die Vertreter aller beteiligten Kommunen feierten diesen großen Moment gemeinsam.
Seit diesem Tag stehen die digitalen Medien allen Lesern zur Verfügung.


Technische Voraussetzungen zur ostalb-onleihe

PC, eBook-Reader und Co.: eine Geräteübersicht

Benötigte Software

Zum Herunterladen und Öffnen der Medien ist es nötig, folgende Software kostenlos herunter zu laden und zu installieren:
Adobe Digital Editions
Adobe Reader und
Microsoft Windows Media Player.
Laden Sie die aktuelle Version auf der Hilfe-Seite der Ostalb-Onleihe herunter.
Zudem muss jeder Nutzer eine Adobe-ID erstellen, d.h. sich bei Adobe kostenlos anmelden. Dann ist die Nutzung des eMediums auf bis zu 6 Geräten möglich.
Für mobile Endgeräte findet man auf der Seite der ostalb-onleihe die nötigen Apps.


Und so funktioniert die Ausleihe

Medien und ihre Ausleihdauer

eBooks: Ausleihe für 14 Tage
eAudio: Ausleihe für 14 Tage
eMagazine: Ausleihe für 1 Tag
ePaper: Ausleihe für 2 Stunden
Es können höchstens 5 Medien kostenlos vorgemerkt und 7 insgesamt zeitgleich entliehen werden.
Eine vorzeitige Rückgabe vor Ablauf der Leihfrist ist technisch nicht möglich. Nach Ende der Nutzungsdauer erfolgt eine automatische Rückgabe bzw. kann das Medium auf dem Lesegerät nicht mehr geöffnet werden.

Kosten

Die ostalb-onleihe ist kostenfrei für angemeldete Leser mit gültigem Bibliotheksausweis.

Wie kann ich digitale Medien ausleihen?

Hilfen für verschiedene Fragen finden Sie auf der Seite der ostalb-onleihe unter "Hilfethemen" und bei den "Step-by-step-Anleitungen".


Das sollten Sie noch wissen

DRM - Digital Rights Management

Beim DRM werden die Rechte verwaltet, ein eBook zu lesen, zu drucken bzw. Teile in die Zwischenablage zu kopieren. Es wird meistens vom Verlag festgelegt. Das Prinzip entspricht also bei der ostalb-onleihe dem einer realen Bibliothek: Jedes Exemplar muss einzeln gekauft werden. Wurde ein eBook bereits von einem anderen Benutzer ausgeliehen und steht nur 1 Exemplar zur Verfügung, muss man warten, bis dessen Ausleihfrist abgelaufen ist.

Verlage, die (noch) keine digitalen Medien für die Onleihe freigeben

Falls Sie ein bestimmtes Medium in der ostalb-onleihe vermissen, sollten Sie wissen, dass viele, auch renommierte Verlage, ihre Titel nicht für die Ausleihe freigeben. Momentan bieten folgende Verlage keine digitalen Medien für die Onleihe an:
Diogenes, Piper, Knaur, Droemer, Kiepenheuer & Witsch, Rowohlt, LangenMüller, Kindler, Hanser...


Informationen zum Herunterladen

eBooks ein Ratgeber für Einsteiger (5,019 MB)
eBook-Reader - eine Übersicht (Zeitschrift CHIP)
eBook-Reader Vergleich (lesen.net)
Geräteübersicht

Hauptstelle mit Kinder- und Jugendbibliothek

Elmar-Doch-Haus
Hauptstraße 34
89522 Heidenheim
Tel.: (0 73 21) 3 27 43 21
Fax: (0 73 21) 3 27 43 11