Roman


Girod, Sandra: Manchmal will man eben Meer. - München : Blanvalet
Manchmal will man eben Meer oder einfach mehr?! Ganz nach diesem Motto fahren die Journalistin Yola Wolkenstein und ihre vierjährige Tochter nach Cuxhaven zur Mutter-Kind-Kur. Dieses Ziel hatte die Journalistin nie vor Augen, dass ausgerechnet sie mit einer Horde fremder Frauen an der Nordsee landen würde. Yola Wolkenstein und ihre Tochter „Wölkchen“ lassen sich auf den Kuralltag ein. Sie lernen verschiedene Frauen, ihre Charaktertypen und Schicksale kennen. Auch außerhalb der Klinik erleben sie viel miteinander. Ein Ausflug auf die Insel Neuwerk, mit nicht geplanter Übernachtung und einem Flirt stehen an. Bald darauf schließen sich ein paar Frauen zusammen um ein Rockkonzert zu besuchen, dieser Abend endet mit einem Suchaufgebot der Polizei. Ein wirklich sehr humorvoller Roman, man erfährt viel über eine Mutter-Kind-Kur und den Aufenthalt in einer Kurklinik. Die Autorin beschreibt die wunderschöne Gegend rund um das Wattenmeer, so dass man leicht in Urlaubsstimmung kommt. Die Autorin war selbst Gast in einer Kurklinik in Cuxhaven und weiß wovon sie schreibt. (We)
Signatur: Giro

Kindersachbuch


Mütter, Vio: Der Notfall namens Jesus. – Bielefeld: Luther-Verl., 2016
Die kleine Polly ist neu im Kindergarten Arche. Sie kennt dort nur den Nachbarjungen Theo, ihren allerbesten Freund. Sonst ist alles fremd hier: Vor dem Essen wird gebetet und an der Wand entdeckt Polly ein Kruzifix. Sie weiß nicht wer der Mann dort am Kreuz ist, doch er braucht offenbar dringend Hilfe. Deshalb beschließt Polly ihn heimlich mit nach Hause zu nehmen und ihn gemeinsam mit Theo gesund zu pflegen. Und schließlich packen alle mit an, um Jesus das Leben an der Wand ein bisschen zu verschönern. Mit liebevollen und lebendigen Bildern erzählt Vio Mütter diese hinreißende Geschichte über Mitleid und Hilfsbereitschaft. Wer dieser Mann am Kreuz wirklich ist, wird nur angerissen, „Das ist Jesus von Gott“ und die Erzieherin erzählt Polly eine Geschichte aus seinem Leben. Dennoch bietet dieses Bilderbuch auch einen wunderbaren Einstieg um mit Kindern darüber zu sprechen, warum Jesus am Kreuz hängt… (Ta)
Signatur: J Ke Muett

Kinderbuch


Pantermüller, Alice: Mein Lotta-Leben – Volle Kanne Koala. – Würzburg: Arena, 2017
Lotta ist in heller Aufregung. Koala-Cola verspricht unter einem ihrer Cola-Deckel einen Hauptgewinn: eine Reise nach Australien. Klar, dass da Lotta und ihre beste Freundin Cheyenne gemeinsam hin müssen. Und das bedeutet: Cola trinken bis zum Abwinken. Blöd nur, dass Mama keine ungesunde Cola kaufen will. Dafür schleppt Cheyenne flaschenweise das klebrige Zeug an – und tatsächlich: ein Deckel verspricht endlich den ersehnten Gewinn. Doch – Pustekuchen! Hinter dem Gewinncode verbirgt sich ein Wochenende für 2 Personen im Australiencamp im Wildtierpark Hasenhausen, direkt an der B 34. Naja, besser als nichts. Zumal das Fernsehen dabei ist und an das beste Team ein Sonderpreis verlost wird. Wie aufregend! Da kann man ruhig auch mal kurz lügen in der Bestätigungs-E-mail und behaupten, dass man schon das Mindestalter von 14 Jahren für die Teilnahme hat. Die 3 Jahre Unterschied… Auch der 11. Band der beliebten Lotta-Reihe sprüht wieder vor witzigen Einfällen, Chaos und Humor. Da bleibt kein Auge trocken. Pantermüller läßt keine Panne aus, beschreibt trefflich die besorgten Eltern, Blödbrüder und Schulfreunde mit Lottas Augen. Und die pfiffigen Zeichnungen von Daniela Kohl steigern den Lesespaß noch einmal. Was will man mehr? Lustige, spritzige Unterhaltung für gewiefte Mädchen ab 9 und Jungs, die wissen wollen, wie Mädchen ticken. (Mc)
ALICE PANTERMÜLLER STELLT HÖCHSTSELBST GENAU DIESES BUCH AM DONNERSTAG, DEN 9. MÄRZ 2017 UM 15 UHR IN DER STADTBIBLIOTHEK HEIDENHEIM VOR. DER EINTRITT IST FREI.
Signatur: J 3 Pant 11

Hörbuch


Ahdieh, Renée: Zorn und Morgenröte. - Köln : Lübbe, 2016
Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht. Sie hat sich freiwillig mit dem „Monster“ verheiraten lassen - aber nur um Rache zu üben. Denn unter den vielen Ehefrauen, war auch die beste Freundin von Shahrzad. Doch sie hat einen Plan. In der ersten Nacht fängt sie an eine Geschichte zu erzählen und der Kalif ist bereit ihr zuzuhören. - Die Geschichte, die Renée Ahdieh für uns aus einem altbekannten wunderschönen Märchen (1001 Nacht) gezaubert hat, ist so magisch, so wunderschön und so bezaubernd. Natürlich hat "Zorn und Morgenröte" nicht nur märchenhafte Elemente, sondern auch unfassbar spannende, herzzerreißende und emotionale. – Ich kann es kaum erwarten dem zweiten Teil zu lauschen.
 (Wö)
Signatur: CD-L Ahdi

Hauptstelle mit Kinder- und Jugendbibliothek

Elmar-Doch-Haus
Hauptstraße 34
89522 Heidenheim
Tel.: (0 73 21) 3 27 43 21
Fax: (0 73 21) 3 27 43 11