Roman


Sandström, Melvin J.: Der Eindringling. – Brunnen, 2014
Der Eindringling – ein Titel, der fast nach einem Psycho-Thriller klingt. Spannend ist dieses kleine feine Büchlein unbedingt. Der Autor Melvin J. Sandström (ein Pseudonym) erzählt in dieser theologischen Fiktion, wie ein Unbekannter innerhalb einer Woche sechs Personen aus unterschiedlichen Milieus und Konfessionen besucht, um herauszufinden, ob es auf der Erde noch Glauben gibt. Er dringt in ihr Leben ein, stellt unerwartete und unbequeme Fragen und gibt sich als Jesus zu erkennen. Die Dialoge werden auf Augenhöhe geführt und ein „moderner Jesus“ konfrontiert seine Gegenüber mit guten Gründen für den Glauben. Die Entscheidung dafür oder dagegen muss jedoch jeder selbst treffen. Lange rätselt man, wie der Autor die versprochene „Wiederkunft Jesu“ umsetzt. Mit den letzten Zeilen hat er für eine gelungene Überraschung gesorgt. Diese mit historischen Fakten angereicherte Erzählung stellt nicht nur die Hauptprotagonisten, sondern auch uns Leser vor die Frage: Was würde Jesus bei uns vorfinden? (Ta)
Signatur: Sand

Sachbuch


MacKeehan, Valerie: Das große Buch des Chalk-Letterings : entwickle deinen eigenen Stil ; Valerie McKeehan. - Stuttgart : frechverlag GmbH, 2016.
Kunstvolles Schreiben oder auch „Lettering“ genannt! Wer kennt sie nicht, die Kreide, schon in der Schule wurde früher mit Kreide an die Tafel geschrieben oder beim täglichen Hüpfspiel damit auf die Straße gemalt. Heute wird Kreide, wie in dem „grossen Buch der Kreide“ auch zum „Lettering“ benutzt. Die Kunst der schönen Kreide-Buchstaben können sie hier ganz leicht Schritt für Schritt erlernen. So können sie sich ihre eigenen Kunstwerke oder Schriftzüge ganz nach Lust und Laune, Lebenslage oder  Jahreszeit zaubern. Vom einzelnen Buchstaben mit Blümchen geschmückt bis zum ganzen Gemälde können sie hier alles finden. Ich habe es selbst zum ersten mal getestet und war positiv überrascht wie simpel man sich selbst ein Kunstwerk schaffen kann. Ein Foto dazu finden sie auf unserer Facebook Seite. Ganz viel Spaß beim Lettering!:-) (We)
Signatur: Ydk 29 MacK

Kinderbuch


Jaksch, Christian: Tim Robber – Jagd nach dem Inselschatz. - Grevenbroich : Südpol-Verl., 2015.
Tim bekommt zum 12. Geburtstag per Paket von seinem Opa, seines Zeichens Atomphysiker und Erfinder, eine Kugel zugeschickt, die es wahrlich in sich hat. Das merkt nicht nur Tim. Denn zwei Männer versuchen ihm auf der Bahnfahrt zu seinem Opa seine Umhängetasche mit Kugel abzuluchsen. Nur knapp kann Tim den zwei Verfolgern entkommen. Doch bei seinem Opa James Grant angekommen werden sie dann doch, und zwar gleich zweifach, bestohlen: der Prototyp der Zeitreise-Kugel und eine Schatzkarte aus dem Jahre 1690, die in einem Bilderrahmen an der Wand hing, sind plötzlich weg. Da kann nur James‘ Grants ehemaliger Kollege dahinter stecken! Jetzt hilft nur eins: in die Vergangenheit dem Schurken hinterher reisen und ihm die Zeitreise-Kugel wieder abnehmen, bevor dieser Unheil damit anrichten kann. Und plötzlich befinden sich Tim und sein Opa im Jahre 1690 und keinem Geringeren als dem gefürchteten Piratenkäptn William Kidd gehen sie in die Falle. Wenn das mal gut geht… In dem Kinderbuch verbindet der Autor auf höchst spannende Weise die Themen Zeitreise, Schatzsuche, Piraterie und Familienzusammenhalt. Ein lesenswerter Abenteuerroman, in dem ganz nebenbei Wissen über das Piratenleben vermittelt wird. Also, Leinen los und auf ins Abenteuer! - DER AUTOR CHRISTIAN JAKSCH WIRD MIT SEINEM BUCH „TIM ROBBER“ UND EINER ECHTEN SCHATZKISTE AM DONNERSTAG, 27. APRIL 2017 UM 15 UHR IN DER STADTBIBLIOTHEK ZU GAST SEIN. DER EINTRITT ZU DEM ABENTEUER FÜR KINDER AB 9 JAHREN IST FREI. (Mc)        
Signatur: J 3 Jaksch

Hauptstelle mit Kinder- und Jugendbibliothek

Elmar-Doch-Haus
Hauptstraße 34
89522 Heidenheim
Tel.: (0 73 21) 3 27 43 21
Fax: (0 73 21) 3 27 43 11